Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die Navigation unserer Internetseite zu erleichtern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Anwendung -von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie hierzu unsere Cookie-Richtlinie.

Ich akzeptiere

Aktien

Innovativer „360-Grad-Risikomanagementansatz“ für Aktienanlagen

Unigestion bietet ein breites Spektrum an aktiv gemanagten Aktienstrategien mit risikogesteuertem Ansatz, das auf die Anforderungen institutioneller Investoren wie insbesondere des Liability Managements abgestimmt ist. Dieses Produktangebot umfasst sowohl risikogesteuerte Long-Only-Aktienstrategien als auch eine aktive Faktor-Allokationsstrategie für Aktien.

 

 

HOLISTISCHER RISIKOANSATZ

Wir sind der festen Überzeugung, dass hocheffizientes Risikomanagement die Grundvoraussetzung für eine überdurchschnittliche Aktienrendite ist. Deshalb beruhen die Aktienstrategien von Unigestion auf dem in den letzten 20 Jahren entwickelten risikogesteuerten Investmentprozess mit einer 360-Grad-Risikoanalyse. In diesen Ansatz, der auf quantitativen und qualitativen Analysen beruht, fließen Markt-, Statistik-, Bewertungs-, Liquiditäts- und makroökonomische Aspekte sowie ESG-Analysen ein.

RISIKOSEPARATION FÜR AKTIENPORTFOLIOS

Bei Risiken geht es nicht darum, wie viele, sondern welche Arten von Risiken man eingeht. Deshalb konzentriert sich Unigestion auf die Bewertung der Risikomerkmale.

Der 360-Grad-Risikomanagementansatz von Unigestion schaltet nicht vergütete Risiken aus und konzentriert sich auf vergütete Risiken.

Das erfahrene Expertenteam von Unigestion kombiniert quantitative Tools mit qualitativen Analysen als Ausgangsbasis für seine vergangenheitsbezogenen und zukunftsgerichteten Analysen. Bottom-Up- und Top-Down-Entscheidungen werden durch diese Vorgehensweise robuster und ermöglichen eine Anpassung an die geänderten Risikoparameter des Marktes.

RISIKOGESTEUERTE AKTIENSTRATEGIEN

Das Anlageziel der risikogesteuerten Flaggschiff-Long-Only-Aktienstrategien von Unigestion besteht darin, eine Überperformance von 3% p.a. im Vergleich zur jeweiligen Benchmark mit einer 30% niedrigeren Volatilität über einen gesamten Marktzyklus zu erzielen.

Die Strategien sind jederzeit zu 100% in Aktien investiert, bauen keine Exposure in Derivaten auf und verzichten auf die Hebelwirkung. Hauptmerkmal dieses Ansatzes ist das asymmetrische Renditeprofil, mit dem eine stärkere Partizipation an Hausse- anstatt an Baissemärkten erreicht werden kann. Unigestion ist der Ansicht, dass Investoren langfristig besser von Aktienprämien profitieren, wenn sie nicht vergütete Risikofaktoren in den traditionellen Benchmarks eliminieren.

Unigestion bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an Anlagestrategien:

 

Dieser Fonds nutzt die leistungsfähigsten Merkmale unserer Anlagestrategie für das Anlageuniversum mit der stärksten Diversifikation: die Welt.

Weitere Informationen

Unsere Schwellenländerstrategie soll die für diese Märkte typische Volatilität auf ein Niveau reduzieren, das mit derjenigen der Industrieländermärkte vergleichbar ist. Sie bietet einen idealen Zugang zum Wachstumspotenzial der Schwellenländer, gleichzeitig aber Schutz vor den bisweilen extremen Ereignissen dieser Märkte.

Weitere Informationen

Investoren können von einer unserer längsten und bewährtesten Aktienstrategien profitieren, die 2004 entwickelt wurde.

Weitere Informationen

Diese Strategie strebt eine Überperformance gegenüber dem US-Aktienmarkt bei niedrigerer Volatilität an. Wie hoch das Vertrauen unserer Kunden in diese Strategie ist, zeigt sich dadurch, dass es sich um eine der umfangreichsten, von einem Manager ausserhalb der USA verwalteten US-Aktienstrategien handelt.

Weitere Informationen

Diese Strategie nutzt die Diversifikation des japanischen Marktes zur Erzielung einer Überperformance bei niedrigerer Volatilität.

Weitere Informationen

Unser erster 1999 aufgelegter Aktienfonds ist einer der Schweizer Aktienfonds mit der längsten Erfolgsbilanz am Markt.

Weitere Informationen

Dieser Fonds bietet die besten Eigenschaften unserer Strategie mit Fokus auf Länder der Eurozone..

Weitere Informationen

AKTIVE FAKTOR-ALLOKATIONSSTRATEGIE

Die Active Factor Allocation-Aktienstrategie von Unigestion entspricht einer aktiv gemanagten Long-Only-Aktienstrategie, deren Anlageziel darin besteht, eine Überperformance von 2% p.a. im Vergleich zur Benchmark über einen gesamten Marktzyklus zu erzielen.

Das Investmentteam verwendet einen innovativen Investmentansatz und setzt auf das bewährte 360°-Risikomanagement von Unigestion für vier Aktienfaktoren – Bewertung, Momentum, Qualität und Größe. Der Ansatz ermöglicht die Ausschaltung nicht vergüteter Risiken auf Einzelfaktorebene. Unigestion bewältigt die bekanntlich sehr schwierige Herausforderung einer Kapitalallokation auf die einzelnen Faktoren anhand seines aktiven risikobasierten Makro-Verfahren, das intern entwickelt wurde.

Die Active Factor Allocation-Aktienstrategie von Unigestion entspricht einer aktiv gemanagten Long-Only-Aktienstrategie, deren Anlageziel darin besteht, eine Überperformance von 2% p.a. im Vergleich zur Benchmark über einen gesamten Marktzyklus zu erzielen.

Weitere Informationen

INTEGRATION VON ESG-KRITERIEN

Unigestion kann für alle seine Aktienstrategien einen spezifischen ökologischen, sozialen und Corporate Governance-Overlay (ESG) entwickeln, integrieren und verwalten.

 

Feedback DE