Patrick Fenal

Patrick Fenal, ist stellvertretender Vorsitzender der Unigestion Holding SA. Er kam 1979 zu Unigestion und beendete seine Führungsposition am 30. September 2015. Er studierte Volkswirtschaft an der Universität Genf. Patrick begann seine Karriere im Wealth Management von Credit Suisse, bevor er im Iran für ABN Amro arbeitete, danach bei einem Broker in den USA. Er ist als Bond-Manager bei Unigestion in die Schweiz zurückgekehrt und hat ab 1982 die „Horizon Yields“-Methode (Currency Hedged Fixed Income Management) entwickelt. Dieser Investmentansatz trieb Unigestion als Manager für Fixed Income für institutionelle Anleger voran. 1986 leitete er den Einstieg von Unigestion in Hedge Funds und baute eines der angesehensten Dach-Hedgefonds-Teams auf. Vor seiner Ernennung als Stellvertretender Vorsitzender von Unigestion im Jahr 2011 war Patrick von 1996 bis 2010 Chief Executive Officer von Unigestion SA. Er ist auch Mitglied des Beirats des EDHEC Risk and Asset Management Research Centre und hat 2008 als Vorsitzender des Steering Committee zur Erstellung des AIMA „Guide to Sound Practices for Funds of Hedge Funds“ beigetragen. Im Oktober 2015 trat er in die Verwaltungsräte von Tudor BVI und anderen von Tudor verwalteten Fonds ein. Im Dezember 2015 wurde er zum Mitglied der Ethikkommission von Children Action ernannt. Seit August 2016 ist er auch Mitglied des Beirats des Investmentkomitees der Edmond J. Safra Philanthropic Foundation.