ESG-Strategie und Überzeugungen

Bei Unigestion steht das Risikomanagement im Mittelpunkt unserer Anlagephilosophie. Wir sind davon überzeugt, dass die Integration von ESG-Kriterien in unsere Anlageprozesse entscheidend für ein besseres Risikomanagement unserer Anlagen ist. Somit die langfristige risikoadjustierte Performance unserer Portfolios positiv beeinflusst.

19 Jahre

SRI Portfolio-management

USD 13,2 Mds

73% vervaltetes Vermögen

Unser ESG-Philosophie

  • Wir gehen ESG-Risiken wie alle Anlagerisiken an, indem wir die potenziellen Auswirkungen und Chancen durch eine Kombination aus systematischer und diskretionärer Analyse, Research und Monitoring sorgfältig bewerten.
  • Wir glauben, dass gut verwaltete Unternehmen mit verantwortungsvollen Praktiken langfristig einen positiven Beitrag zu den Portfolios unserer Kunden leisten können.
  • Nachhaltigkeit wird langfristig Veränderungen in Märkten, Ländern, Sektoren und Unternehmen bewirken, die Möglichkeiten für fruchtbare Investments schaffen.
  • Deshalb wollen wir als Anleger an den Renditen beteiligt werden, die sich aus diesen Möglichkeiten ergeben.

Unser Erfahrung mit ESG

Im Einklang mit dem Ziel, ein verantwortungsvoller langfristiger Investor zu sein, hält Unigestion sein Engagement für verschiedene Initiativen aufrecht, die verantwortungsbewusste Investitionen unterstützen und fördern.

Unigestion experience en ESG

Integration und Aktive Eigentümerschaft

Wir integrieren Umwelt-, Sozial- und Governance-(ESG-)Erwägungen in unsere Anlageprozesse durch universelles Screening, Investmentauswahl, Portfoliokonstruktion und Direktes- und Kollaboratives- Engagement.

Stimmrechtsausübung


Für uns ist es wichtig, ein aktiver Aktionär zu sein. Aus diesem Grund üben wir die Stimmrechte unserer Kunden über eine ausgelagerte Vereinbarung mit einem Spezialisten für die Stimmrechtsvertretung aus.

2022 Stimmrechts-ausübung Statistik

98.12%

Unigestion Abstimmungen

9657

Abgestimmte Artikel

18.64%

gegen das Management

Das Proxy Voting von Unigestion basiert auf einer maßgeschneiderten Richtlinie, die auf der internationalen Richtlinie für nachhaltiges Proxy Voting aufbaut und Erweiterungen enthält, um die strengeren Regeln für die Unabhängigkeit von Direktoren und Wirtschaftsprüfern zu berücksichtigen, sowie die Einbeziehung der Climate Voting Services von unserem Spezialisten, die deren Climate Scorecard nutzen.

Direktes Engagement

Die Kandidaten für ein Engagement werden auf der Grundlage von finanzieller Wesentlichkeit, Themen, die sich aus der Hauptversammlung ergeben, wichtigen Kontroversen, quantitativen ESG-Analysen oder qualitativen ESG- oder SDG-Themen, die von den Analysten identifiziert wurden, ausgewählt.
Wir haben vier Engagement-Katalysatoren:

1 AGM-basierte Engagements

Wir engagieren uns mit unseren Portfoliounternehmen in einer Vielzahl von Fragen zu den folgenden Themen:

  • Umweltthemen
  • Der Klimawandel
  • Die Menschenrechte
  • Arbeitsrechte
  • Öffentliche Gesundheit und Sicherheit
  • Wirtschaftsethik

2 ESG- oder Kontroversen-Engagements

Wir haben Überwachungsregeln definiert und eingeführt, um diejenigen börsennotierten Unternehmen zu identifizieren, die wir in unseren Portfolios halten und die in signifikante Vorfälle verwickelt sind, die sich negativ auf:

  • Die Stakeholder;
  • Die Umwelt;
  • Die Geschäftstätigkeit.

3 Thematisches Engagement

Die Verantwortung von Unternehmen in Bezug auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) ist Teil einer von den Analysten durchgeführten qualitativen Untersuchung.
Wir werden sowohl börsennotierte als auch privat gehaltene Unternehmen, direkt und in Zusammenarbeit mit den Emittenten auf ihre Verpflichtungen ansprechen:

  • Net Zero ;
  • Zum Pariser Abkommen;
  • CO2-Bilanz.

4 Spezifische Kundenwünsche oder bestimmte Anforderungen

 

  • Wir bauen die spezifischen Engagements bestimmter Kunden ein, um ihre Stewardship-Ziele zu erreichen.
  • Wir haben für einige unserer Fonds, die das SRI-Label tragen, bestimmte Ziele vordefiniert, die im Laufe der Zeit spezifische Engagements erfordern können.


Kollaboratives Engagement

Unigestion beteiligt sich an einer Reihe von Initiativen:

Climate Action logo

Climate Action 100+

Mitglied seit 2018
Ziele

  • Mehrjähriges Projekt sowohl von Vermögensverwaltern als auch von Vermögenseigentümern.
  • Zusammenarbeit mit den größten Treibhausgasemittenten der Welt, um die Emissionen zu verringern, die klimabezogene Finanzberichterstattung zu verbessern und die Governance im Bereich des Klimawandels zu verbessern.
Plastic Solutions logo

Plastic Solutions Investor Alliance

Mitglied seit 2020
Ziele

  • Internationaler Zusammenschluss von Investoren, der sich mit börsennotierten Konsumgüterunternehmen über die Bedrohung durch Plastikmüll und –Verschmutzung austauscht.
FAIRR logo

FAIRR Sustainable Protein Collaborative Engagement

Mitglied seit 2020
Ziele

  • Ermutigung globaler Lebensmittelunternehmen zur systematischen Umstellung ihres Produktportfolios, um eine gesündere und nachhaltigere Ernährung zu ermöglichen.
  • Fordern Sie die Unternehmen auf, sich zeitlich zu verpflichten, den Anteil an nahrhaften alternativen Proteinen in ihrem Portfolio zu erhöhen.
access to medecine logo

Access To Medicine Foundation

Mitglied seit 2022
Ziele

  • Anregung und Anleitung von Pharmaunternehmen, mehr für Menschen zu tun, die in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen leben und keinen Zugang zu Medikamenten.
CDP logo

Carbon Disclosure Project (CDP)

Mitglied seit 2022
Ziele

  • Gemeinnützige Organisation, die das globale Offenlegungs-system für Investoren, Unternehmen, Städte, Staaten und Regionen betreibt, um deren Umweltauswirkungen zu steuern.
ICI logo

Initiative Climat International (iCI)

Mitglied seit 2022
Ziele

  • Fokus auf die globale Private-Equity-Branche.
  • Nutzung bewährter Methoden zur Analyse und Minderung von Kohlenstoffemissionen und klimabedingten Finanzrisiken in Private-Equity-Portfolios.

Unsere langfristigen Ziele

Wir setzen auf die Schaffung langfristiger, nachhaltiger Wertschöpfung für unsere Kunden, für unsere Stakeholder und für die Gesellschaft.

Unser Ansatz orientiert sich an den folgenden übergreifenden Zielen:

Einen Zweck zu fördern, der den Bedürfnissen der Gesellschaft entspricht

Wir glauben, dass Unigestion den größten Beitrag zur Gesellschaft leisten kann, indem wir uns auf drei Hauptziele konzentrieren, die in unserer Kernaktivität, der Kapitalanlage, bestehen:

  • Der Weltbevölkerung helfen, ihren Ruhestand zu finanzieren oder andere Lebensziele zu erreichen.
  • Finanzierung der langfristigen Bedürfnisse der Realwirtschaft durch Bereitstellung von Kapital zur Wachstumsfinanzierung.
  • Aufbau der notwendigen Architektur, um soziale und ökologische Probleme zu lösen, wie z.B. die Erleichterung des Übergangs zu einer CO2-armen Wirtschaft.

Gewährleistung einer soliden Corporate Governance mit philanthropischen Zweck

  • Unser größter Aktionär ist die Famsa-Stiftung, von unserem Vorsitzenden Bernard Sabrier gegründete.
  • Famsa unterstützt eine Vielzahl von gemeinnützigen Projekten in den Bereichen Wohltätigkeit, Bildung, Kultur und Medizin.
  • Wir haben starke Governance- und Nachfolgepläne eingeführt, um die Zukunft von Unigestion langfristig zu sichern und sicherzustellen, dass das Unternehmen einen unabhängigen Verwaltungsrat behält.

Sicherstellen, dass unsere laufenden Aktivitäten eine nachhaltige Wirtschaft fördern

  • Wir wollen unsere Aktivitäten stets so gestalten, dass sie im Einklang mit unseren Grundwerten stehen.
  • So sind wir beispielsweise bestrebt, unsere Umweltauswirkungen zu verringern, indem wir Ökostrom für unsere Büros kaufen, umfassend recyceln und die Nutzung umwelt-freundlicher Verkehrsmittel soweit möglich subventionieren.

Ausrichtung auf die Standards, die wir in unserer Engagementkampagne fordern

  • Wir wenden auf unser Unternehmen die gleiche Strenge an, die wir durch unsere Engagement-Aktivitäten von anderen verlangen.
  • Dazu gehört die Einhaltung derselben Regeln, die wir für die Zusammensetzung unseres Verwaltungsrates hinsichtlich Unabhängigkeit und Governance befürworten.

Bildungsförderung rund um verantwortungsvolles Investieren

  • Wir fördern die Bildung rund um verantwortungsvolles Investieren für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter und organisieren und sponsern regelmäßig diesbezügliche Initiativen und Veranstaltungen.