Unterstützung von VI-Initiativen

ESG-DIALOG AKTIV VORANTREIBEN

Aktive Teilnahme an Branchenveranstaltungen

Unigestion ist stolz darauf, ESG-Initiativen sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene zu unterstützen. In der Schweiz ist unsere Group CEO, Fiona Frick, Mitglied des Vorstands von Sustainable Finance Geneva und Swiss Sustainable Finance. Sie ist eine anerkannte Kommentatorin zu nachhaltigen Finanzthemen auf Konferenzen wie Building Bridges und dem Sustainable Investment Festival der Investment Week und schreibt Artikel und gibt Interviews zu nachhaltigen Finanzthemen. Sie ist außerdem Mitglied des ESG Council von CNBC.

Auf globaler Ebene haben wir die Montreal Carbon Pledge unterzeichnet und unterstützt und bei der PRI in London persönlich gesprochen. Wir bekennen uns nachdrücklich zu Grundsatz 4 der PRI: „Wir werden die Akzeptanz und Umsetzung der Grundsätze innerhalb der Investmentbranche fördern.“

 

 

FT Global Boardroom on ESG Investing, October 2021
FT Climate Capital Live – panel on Carbon Pricing, March 2022
Building Bridges Summit, Geneva, November 2021
Investment Week Sustainable Investment Festival, June 2021
CNBC Sustainable Future Forum 2021
The Global Investment Forum, June 2022

Aktuelle Initiativen und Vereinigungen

UN PRI

Wir sind seit 2013 Unterzeichner der UN PRI, um diese Prinzipien im gesamten Unternehmen und in der Branche zu fördern und zu unterstützen. In diesem Zusammenhang werden wir jährlich hinsichtlich unserer Verpflichtung gegenüber RI bewertet

Montreal Carbon Pledge

Im Juni 2016 unterzeichneten wir das Montréal Carbon Pledge (das Engagement), eine Zusammenarbeit zwischen der UN PRI und Investoren aus der ganzen Welt. Über 120 Vermögenseigentümer und Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von über 10 Billionen USD haben sich zu diesem Engagement verpflichtet. Mit der Unterzeichnung des Engagements haben wir uns verpflichtet, den CO2-Fußabdruck all unserer liquiden Portfolios zu messen und offenzulegen, um Investoren zu ermöglichen, die mit dem Klimawandel verbundenen Auswirkungen, Risiken und Chancen besser zu verstehen, zu quantifizieren und zu managen.

Swiss Sustainable Finance

Seit 2014 sind wir ein aktives Mitglied von Swiss Sustainable Finance. Diese Organisation fördert die Nachhaltigkeit im Schweizer Finanzmarkt und das Engagement bei Schweizer Investoren zur Förderung nachhaltiger Anlagen. Unsere CEO, Fiona Frick, ist Mitglied des Vorstands.

Sustainable Finance Geneva

Seit 2017 sind wir Mitglied von Sustainable Finance Geneva, das Genf als Zentrum für nachhaltige Finanzen fördert, und unser CEO sitzt im Vorstand.

Sustainability Accounting Standards Board (SASB)

SASB ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die Richtlinien für die Offenlegung von finanziell wesentlichen Nachhaltigkeitsinformationen von Unternehmen gegenüber ihren Anlegern festlegt. Die SASB-Standards legen die Teilmenge der ESG-Themen fest, die für die finanzielle Performance in jeder der 77 Branchen am relevantesten sind. Das SASB bietet auch Ausbildung und andere Ressourcen, die die Anwendung und das Verständnis seiner Standards fördern.

The FAIRR Initiative

Die von der Jeremy Coller Foundation gegründete FAIRR-Initiative ist ein kollaboratives Anlegernetzwerk, das das Bewusstsein für die ökologischen, sozialen und Governance-Risiken und -Chancen der Intensivtierhaltung schärft.

Access to Medicine Foundation

Die Stiftung Zugang zur Medizin (or Access to Medicine Foundation) unterstützt Pharmaunternehmen dabei, mehr für Menschen zu tun, die in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen leben und keinen Zugang zu Medikamenten haben.

Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD)

Der Klimawandel ist ein Finanzrisiko für die Weltwirtschaft. Daher benötigen die Finanzmärkte klare, umfassende und qualitativ hochwertige Informationen über die Auswirkungen des Klimawandels. Dazu gehören die Risiken und Chancen, die sich durch steigende Temperaturen, klimabezogene Politik und neue Technologien in unserer sich verändernden Welt ergeben. Die TCFD wurde geschaffen, um die Berichterstattung über klimabezogene Finanzinformationen zu verbessern und zu erhöhen.

UK Stewardship Code

Seit 2012 halten wir uns an den UK Stewardship Code, um die Stewardship-Anforderungen unserer britischen Kunden zu erfüllen.

LGPS Transparency Code

Seit 2017 halten wir uns an den LGPS-Transparenzkodex, um unseren LGPS-Kunden und Interessenten branchenübliche Gebührentransparenz zu bieten.

Standards Board of Alternative Investment

Seit 2008 sind wir einer der Hauptunterstützer des Hedgefonds-Standards Board (jetzt Standards Board of Alternative Investment), das sich für die Entwicklung von Best Practices für alternative Investmentfonds einsetzt.

Transition Pathway Initiative

Wir sind der festen Überzeugung, dass der Klimawandel ein Risiko ist, das gemessen und gemanagt werden muss. Daher freuen wir uns, die Arbeit der Transition Pathway Initiative zu unterstützen, da ihre gründliche Analyse uns dabei hilft, fundierte Anlageentscheidungen zu treffen und einen umfangreichen Rahmen für unsere Engagement-Initiativen bietet.

Tobacco-Free Finance Pledge

Die Unterzeichner des Tobacco Free Finance Pledge sind führende Finanzinstitutionen, die eine Politik der tabakfreien Finanzierung umgesetzt haben und andere ermutigen, es ihnen gleichzutun. Dadurch wird das Bewusstsein der Finanzinstitute für die wesentliche Rolle geschärft, die dem Finanzsektor zukommt, um die SDG’s zu erreichen, die tabakbedingte Mortalität zu reduzieren und die globale Gesundheit zu verbessern.

Carbon Disclosure Project (CDP)

CDP ist eine gemeinnützige Organisation, die das globale Offenlegungssystem für Anleger, Unternehmen, Städte, Staaten und Regionen betreibt, damit diese ihre Umweltauswirkungen steuern können. Das CDP gilt in der Weltwirtschaft als Goldstandard für das Umwelt-Reporting und verfügt über den umfangreichsten Datensatz zu den Maßnahmen von Unternehmen und Städten.

UNSERE PARTNER

[/discover-partners]